WIB - Weißenseer Integrationsbetriebe GmbH| Tassostr.17, 13086 Berlin|Tel. 030. 47 99 11 0|Fax. 030. 47 99 11 32|Mail: info@wib-verbund.de

Für Menschen mit Sucht- oder psychischen Erkrankungen

WIB Integrationsberatung

Individuelles Coaching für Menschen mit psychischen und/oder Sucht-Erkrankungen
Modul 3

Im Netzwerk Arbeit und seelische Gesundheit Lichtenberg und im ZAP – Zentrum für gesunde Arbeit Pankow bieten wir eine intensive, individuelle und bei Bedarf längerfristige Begleitung an. Das Modul 3 richtet sich an Menschen, die einen sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplatz haben und ergänzendes bzw. aufstockendes Arbeitslosengeld II beziehen.

Wir begleiten Sie nach der Arbeitsaufnahme. Wir helfen Ihnen, wenn Ihr Arbeitsplatz gefährdet ist. Wir unterstützen Sie, wenn Sie ihren Arbeitsplatz wechseln wollen.

Wir beraten Ratsuchende mit psychischen Beeinträchtigungen und/oder Suchtmittelkonsum aus Berlin und dem Berliner Umland. Voraussetzung für die Teilnahme am Individuellen Coaching (Modul 3) ist der ergänzende bzw. aufstockende Bezug von Arbeitslosengeld II. Das Individuelle Coaching kann von Ihrem Jobcenter durch einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) gefördert werden und ist für Sie kostenfrei.

Das Mitarbeiterteam setzt sich aus erfahrenen Integrationsberatern zusammen. Das Individuelle Coaching für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen und/oder Suchtproblemen wurde 2010 eingerichtet.

Durch unsere systemisch aufgebauten Module unterstützen wir Sie dabei, Ihre Fähigkeiten und Neigungen (wieder) zu entdecken. Wir helfen dabei, eine persönliche Struktur zu finden und eine realistische berufliche Perspektive zu entwickeln. Wir unterstützen Sie auf Ihrem Weg in eine neue Arbeit und begleiten Sie bei Bedarf auch nach der Arbeitsaufnahme. In unserer offenen Sprechstunde können Sie sich – auch anonym – zu unserem Angebot beraten lassen.

Das Individuelle Coaching kann von Ihrem Jobcenter oder Ihrer Arbeitsagentur durch einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) gefördert werden und ist für Sie kostenfrei.

Sie können sich an uns wenden, wenn Sie aus Berlin und Umland kommen. Das Mitarbeiterteam setzt sich aus erfahrenen Integrationsberatern zusammen. Das individuelle Coaching für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen und/oder Suchtmittelkonsum wurde 2010 eingerichtet.

Adresse

Flyer Individuelles Coaching

Sie haben nach langer Arbeitslosigkeit einen Arbeitsplatz gefunden und wünschen sich eine Begleitung nach der Arbeitsaufnahme? Sie benötigen Hilfe, weil Ihr Arbeitsplatz gefährdet ist? Sie suchen Unterstützung, weil Sie Ihren Arbeitsplatz wechseln wollen? Kommen Sie in unsere Beratungsstelle.

Wir sind Ansprechpartner

  • für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen,
  • für Menschen mit Suchtmittelkonsum,
  • für Menschen in psychosozialen Problemlagen.

Wir beraten Ratsuchende aus Berlin und dem Berliner Umland.

Voraussetzung für die Teilnahme am Individuellen Coaching (Modul 3) ist ein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis, der ergänzende bzw. aufstockende Bezug von Arbeitslosengeld II und dass Sie einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) von Ihrem Ansprechpartner im Jobcenter erhalten.

Wir beraten auf Wunsch auch anonym.

Das Individuelle Coaching für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen und/oder Suchtmittelkonsum bietet intensive, individuelle und bei Bedarf längerfristige Begleitung mit wöchentlich zwei Einzelgesprächen.

Für Arbeitnehmer wird das Modul 3 angeboten:

Vermittlung und Stabilisierung (max. Dauer: 12 Wochen, 96 UE, 2 Termine pro Woche)

  • Stabilisierung im Beruf
  • Stabilisierung der Gesundheit
  • Bewältigung von Schwierigkeiten bei der Betreuung von Kindern oder Angehörigen
  • Erarbeiten individueller Perspektiven im Betrieb.

Sollten Sie einen Schwerbehindertenausweis haben (ab GdB 50), steht Ihnen der zuständige Integrationsfachdienst auch ohne AVGS für alle Fragen und Probleme rund um die Arbeit zur Verfügung.

Unsere Kooperationspartner sind u.a.

Das Individuelle Coaching ist eine vom Jobcenter und der Agentur für Arbeit anerkannte Maßnahme. Sie wird finanziert durch einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) und ist für Sie kostenlos. Voraussetzung für die Teilnahme am Individuellen Coaching (Modul 3) ist ein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis sowie der ergänzende bzw. aufstockende Bezug von Arbeitslosengeld II. Sie können den AVGS von Ihrem Arbeitsvermittler oder Fallmanager erhalten.

Grundlage des AVGS ist der § 45 SGB III bzw. der  § 16 SGB II i.V.m. § 45 SGB III. Mit diesem AVGS werden wir beauftragt, Ihnen intensive berufliche und persönliche Beratung und Unterstützung für die Stabilisierung einer Beschäftigungsaufnahme zu geben. Wir sind auch mit anderen Unterstützungsangeboten speziell für Menschen mit psychosozialen Problemlagen gut vernetzt, so dass wir Ihnen bei Bedarf zusätzliche Angebote vermitteln können.

ADRESSE:

WIB – Weißenseer Integrationsbetriebe GmbH
Netzwerk Arbeit und seelische Gesundheit
Normannenstr. 37, 10367 Berlin
(Nähe Rathaus Lichtenberg)

Tel. 030. 48 48 00 – 880
Fax. 030. 48 48 00 – 889

Offene Sprechstunde:
Montag:        8-12 Uhr
Donnerstag: 16-18 Uhr

Anfahrtsbeschreibung:
S- und U-Bahnhof Frankfurter Allee
(S8, S9, S41, S42, S85, U5)
Tram-Station Rathaus Lichtenberg
(M13, 16)

 

Kontaktformular

WIB – Weißenseer Integrationsbetriebe GmbH
ZAP- Zentrum für gesunde Arbeit Pankow
Storkower Str. 158, 10407 Berlin
6. Etage, Raum 612

Tel. 030. 39 205 – 113
Fax. 030. 39 205 – 083

Offene Sprechstunde:
Montag:  8-12 Uhr
Donnerstag: 16-18 Uhr

Anfahrtsbeschreibung:
S- Bahnhof Landsberger Allee
(S41, S42, S8, S9, S85)
Tram-Station S Landsberger Allee
(M5, M6, M8)
Bus-Station S Landsberger Allee
(Bus 156)

ANSPRECHPARTNER:

Standort Lichtenberg

Ansprechpartner*innen
Tel.: 030. 48 48 00 - 880
Mail: avgs@arbeit-netzwerk.de

Standort Pankow

Ansprechpartner*innen
Tel.: 030. 39 20 51 13
Mail: kontakt@gesunde-arbeit-pankow.de

Frau Kehr

Bereichsleiterin bei WIB
Tel.: 030. 48 49 59 - 12
Mail: b.kehr@wib-verbund.de