WIB - Weißenseer Integrationsbetriebe GmbH| Tassostr.17, 13086 Berlin|Tel. 030. 47 99 11 0|Fax. 030. 47 99 11 32|Mail: info@wib-verbund.de

Für Menschen mit Fluchterfahrung und Menschen mit Migrationshintergrund

WIB Integrationsberatung

Integration geflüchteter Menschen (IgM)

Das Projekt „Integration geflüchteter Menschen“ hat das Ziel, die Angebote, die es im WIB Verbund gibt, für geflüchtete Menschen zu öffnen und auszubauen. „Integration geflüchteter Menschen“ ist so als stetiger Entwicklungsprozess anzusehen.

Seit Juli 2016 steht unsere Kontakt- und Beratungsstelle (KBS) geflüchteten Menschen offen. Wir bieten ihnen hier psychosoziale und psychologische Beratung an. In der Kontakt- und Beratungsstelle befindet sich seit März 2017 auch unser berufliches Einzelcoaching Individuelle Wege in Arbeit (InWeA). InWeA richtet sich an geflüchtete Menschen und Menschen mit Migrationshintergrund im Allgemeinen, die sich in psychosozialen Problemlagen befinden oder gesundheitliche Beeinträchtigungen haben. Ebenso ist es mittlerweile möglich, dass geflüchtete Menschen in unser Betreutes Einzelwohnen aufgenommen werden.

Zu uns können Menschen mit Fluchterfahrung und gesundheitlichen Beeinträchtigungen kommen, die vor allem Symptome oder Erkrankungen aus dem psychischen sowie Suchtbereich haben. Auch ehrenamtliche und professionelle Helfer, die mit geflüchteten Menschen arbeiten, können sich an uns wenden. Wir bieten ihnen Beratung und Unterstützung.

Besonders sind wir für geflüchtete Menschen und ihre Helfer aus dem Bezirk Pankow mit all seinen Ortsteilen zuständig. Bei Bedarf können wir aber auch berlinweit tätig werden.

Im Projekt „Integration geflüchteter Menschen“ arbeiten WIB Mitarbeiter*innen unterschiedlicher pädagogischer, sozialarbeiterischer, psychologischer und therapeutischer Ausbildung. So fließt hier das Fachwissen aus allen Bereichen des WIB Verbunds zusammen. Interkulturelle Kompetenzen und Sprachkenntnisse in Englisch, Spanisch, Portugiesisch Französisch, Arabisch, und Chinesisch sind vorhanden. Sprach- und Kulturmittler können in die Beratungen einbezogen werden.

Das Projektteam arbeitet seit Mai 2016 und hat seinen Sitz in Berlin Weißensee in der Kontakt- und Beratungsstelle Börnestraße 12.

Adresse

Sie sind in Berlin angekommen und brauchen Orientierung und Unterstützung, um Altes zu bewältigen und Ihre Zukunft neu zu gestalten? Sie haben Schlimmes erlebt, brauchen jemanden, der Ihnen zuhört und neue Möglichkeiten aufzeigt?

Neu ankommenden Menschen bietet das Projekt “Integration geflüchteter Menschen” eine breite Palette an Inhalten wie Gesundheit, Fluchtbewältigung und Arbeit.

Geflüchtete Menschen bekommen bei uns:

  • Unterstützung bei gesundheitlichen Beeinträchtigungen, vor allem mit psychischen Belastungen, sowie psychischen- und Suchterkrankungen
  • Beratung zu Perspektiven wie Arbeit und Ausbildung.

Auch ehrenamtliche und professionelle Helfer von geflüchteten Menschen möchten wir bei gesundheitlichen und psychosozialen Fragen und Anliegen unterstützen.

Das Projekt „Integration geflüchteter Menschen“ hat bisher folgende Angebote für Menschen mit Fluchterfahrung und  Migrationshintergrund im Allgemeinen geöffnet:

Unsere Sprechstunde findet jeden Mittwoch von 10.00 – 12.00 Uhr in der Kontakt- und Beratungsstelle in der Börnestr. 12, 13086 statt. Sie können mit Fragen zu folgenden Themen kommen:

  • Orientierung in der neuen Umgebung, Kultur, dem alltäglichen Leben
  • Gesundheit und das deutsche Gesundheitssystem
  • Bewältigung von schwierigen Lebenssituationen, Erfahrungen, Krisen und Konflikten
  • Beschwerden, wie schlechte Konzentration, gestörter Schlaf, Ängste, Trauer
  • Behörden, Anträge und an welche Beratungsstellen man sich wenden kann
  • Ausbildung und Beruf
  • Betreuung einer geflüchteten Person und darauf bezogene psychosoziale Fragen
  • Interesse an der psychosozialen und psychologischen Beratung, am beruflichen Einzelcoaching InWeA, am Betreuten Einzelwohnen

Für die Sprechstunde stehen folgende Sprachen zur Verfügung:

1. und 5. Mittwoch im Monat: Deutsch und Englisch
2. Mittwoch im Monat: Deutsch und Arabisch
3. Mittwoch im Monat: Deutsch, Englisch und Französisch
4. Mittwoch im Monat: Deutsch, Englisch, Arabisch und Chinesisch

Bei vorheriger Anmeldung können Sprach- und Kulturmittler mit hinzu gezogen werden.

 

Das Projekt „Integration geflüchteter Menschen“ wird gefördert durch die Freudenberg Stiftung. Die Arbeit mit geflüchteten Menschen in der Kontakt- und Beratungsstelle wird durch die Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales finanziert. Wir stehen in Kooperation mit Trägern und Beratungsstellen der Flüchtlingshilfe.

ADRESSE:

WIB – Weißenseer Integrationsbetriebe GmbH
Integration geflüchteter Menschen
Kontakt- und Beratungsstelle

Börnestraße 12 (Nahe Antonplatz)
13086 Berlin

Anfahrtsbeschreibung:
Tram M4, M12, M13 (Antonplatz)
Bus 158 und 255 (Woelckpromenade)

Sprechstunde/Beratung:
Mittwochs von 10:00 – 12:00 Uhr
und nach Terminvereinbarung.

Tel. 030. 30 34 40 52
Fax. 030. 30 34 40 – 53

ANSPRECHPARTNER:

Frau Hahn

Projektleiterin
Tel.: 030. 303 440 - 52 / 0163. 47 96 851
Mail: hahn@wib-verbund.de