WIB - Weißenseer Integrationsbetriebe GmbH| Tassostr.17, 13086 Berlin|Tel. 030. 47 99 11 0|Fax. 030. 47 99 11 32|Mail: info@wib-verbund.de

Für Menschen mit Fluchterfahrung und Menschen mit Migrationshintergrund

WIB Integrationsberatung

Individuelle Wege in Arbeit: InWeA Basis und InWeA Plus

Mit diesem Angebot wenden wir uns an geflüchtete Menschen und an Menschen mit Migrationshintergrund im Allgemeinen. InWeA ist ein intensives berufliches Einzelcoaching, das sich unterteilt in InWeA Basis und InWeA Plus. Es wird finanziert durch einen Vermittlungs- und Aktivierungsgutscheins (AVGS). Dieser wird vom Jobcenter oder der Agentur für Arbeit ausgestellt. Die Maßnahme ist für den Teilnehmer dann kostenlos.

In InWeA Basis (Maßnahmenr.: 955/122/17) geht es um die Klärung der Gesamtsituation und der beruflichen Grundlagen sowie um Lösungen für gesundheitliche und psychosoziale Problemlagen.

In InWeA-Plus wird nach der Erfassung des beruflichen Potentials, der Erfahrungen und der eigenen Ziele eine realisierbare Perspektive entwickelt. Wir helfen bei der Bewerbung und coachen Sie für Vorstellungsgespräche. Wir unterstützen die Suche nach Praktikums- und Arbeitsplätzen.

Unser Ziel ist es, geflüchtete Menschen sowie Menschen mit Migrationshintergrund durch ein intensives individuelles Einzelcoaching bei der beruflichen Integration zu unterstützen.

Sie werden in den AVGS-Maßnahmen „InWeA Basis und InWeA Plus“ von einem professionellen und engagierten Mitarbeiterteam begleitet. In ihm arbeiten Kollegen mit pädagogischer oder psychosozialer Ausbildung. Sie sind erfahren in der Beratungsarbeit von geflüchteten Menschen und von Menschen mit Migrationshintergrund, die eine Erkrankung, Behinderung und/oder psychische Belastungen haben. Wir verfügen über fundierte Kenntnisse von interkulturellen und psychosozialen Unterstützungsangeboten und haben eine entsprechende Vernetzung. Darüber hinaus sprechen unsere Mitarbeiter Englisch, Französisch und Arabisch. Sprach- und Kulturmittler können in die Beratung einbezogen werden.

Wir sprechen Menschen aus ganz Berlin an.

Die AVGS-Maßnahmen „Individuelle Wege in Arbeit: InWeA Basis und InWeA Plus“ werden seit März 2017 angeboten.

Adresse

Sie sind aus Ihrem Heimatland geflüchtet und suchen nun nach einer Perspektive? Sie möchten arbeiten und gebraucht werden, wissen aber nicht, an wen Sie sich wenden können? Sie leben schon immer oder schon lange in Deutschland und finden keine berufliche Perspektive, weil an vielen Stellen der Schuh drückt?

In unserer Kontakt- und Beratungsstelle unterstützen wir geflüchtete Menschen und Menschen mit Migrationshintergrund im Allgemeinen bei der Suche nach einer realistischen beruflichen Perspektive. Zu uns können

  • Menschen mit Fluchterfahrung und
  • Menschen mit Migrationshintergrund

kommen, die körperliche und/oder seelische Beeinträchtigungen, Erkrankungen oder Behinderungen sowie sonstige psychosoziale Problemlagen aufweisen.

Wir bieten ein intensives berufliches Einzelcoaching an, das sich in zwei Maßnahmen unterteilt. InWeA Basis und InWeA Plus können sowohl einzeln als auch aufeinander aufbauend genutzt werden. Die Maßnahmen werden vom Jobcenter oder der Agentur für Arbeit über einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) finanziell getragen. Er muss dort beantragt werden.

Ziele des individuellen Einzelcoachings sind

  • die Voraussetzungen unserer Klienten für eine Arbeitsaufnahme zu fördern,
  • bei der Bewältigung von gesundheitlichen und psychosozialen Problemen zu unterstützen, um die Gesamtlage insgesamt zu verbessern (z.B. durch Einleiten von medizinischen und therapeutischen Maßnahmen, durch Klärung familiärer und finanzieller Angelegenheiten),
  • auf die Anforderungen des Arbeitsmarktes im Aufnahmeland vorzubereiten,
  • die Verbesserung des Sprachpotentials (Sprachkurse etc.),
  • persönliche und berufliche Stärken herauszuarbeiten,
  • eigene interkulturelle Kompetenzen zu stärken,
  • in eine geeignete berufliche Tätigkeit zu begleiten.

Die Umsetzung erfolgt mit folgenden inhaltlichen Schwerpunkten:

InWeA Basis (Maßnahmenr.: 955/122/17)

(Dauer: 3 Monate, 2 Termine pro Woche)

  • Klärung der persönlichen Gesamtsituation (z.B. Sprache, Gesundheit, Wohnen, Familie)
  • Erfassung der beruflichen Voraussetzungen und Interessen (z.B. berufliche Kompetenzen und Ziele, Qualifikationen, Abschlüsse, Anerkennung)
  • Beratende Aufklärung und Unterstützung bei der Lösung von v.a. gesundheitlichen Problemlagen, die eine Arbeitsaufnahme erschweren
  • Stärkung der Eigenverantwortung und Selbstständigkeit

InWeA Plus

(Dauer 6 Monate, 2 Termine pro Woche)

  • Klärung der beruflichen Ausgangssituation (z.B. Qualifikationen und Abschlüsse)
  • Erfassung und Stärkung der beruflichen Ressourcen und Neigungen (z.B. berufliche Potentiale, Erfahrungen, Fertigkeiten und Ziele)
  • Beratende Aufklärung und Unterstützung bei der beruflichen Orientierung
  • Gemeinsame Entwicklung eines realisierbaren Berufswunsches
  • Unterstützung bei der Suche nach Praktikums- und Arbeitsplätzen
  • Bewerbungscoaching
  • Praktikums- und Integrationsbegleitung, Beratung im Betrieb
  • Stärkung der Eigenverantwortung und Selbstständigkeit (z.B. Anwendung gelernter Strategien bei der Arbeitssuche)

Wir sprechen Deutsch, Englisch, Französisch und Arabisch.

Für weitere Sprachen können wir Sprach- und Kulturmittler hinzuziehen.

Unsere Kooperationspartner sind:

  • Agentur für Arbeit
  • Jobcenter
  • Flüchtlingshilfe- und Beratungsstellen

Die AVGS-Maßnahmen „Individuelle Wege in Arbeit- InWeA Basis und InWeA Plus“ sind vom Jobcenter und der Agentur für Arbeit anerkannte Maßnahmen.

Die Maßnahmen werden durch einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) finanziert und sind für Sie kostenlos. Sie erhalten diesen AVGS von Ihrem Arbeitsvermittler im Jobcenter oder bei der Agentur für Arbeit.

Mit diesem AVGS werden wir beauftragt, Ihnen intensive berufliche und persönliche Beratung und Unterstützung auf Ihrem Weg ins Arbeitsleben zu geben.

Grundlage des AVGS sind die Paragraphen: § 45 SGB III i.V.m. § 16 SGB II.

ADRESSE:

WIB – Weißenseer Integrationsbetriebe GmbH
Integration geflüchteter Menschen
Kontakt- und Beratungsstelle

Börnestraße 12 (Nähe Antonplatz)
13086 Berlin

Anfahrtsbeschreibung:
Tram M4, M12, M13 (Antonplatz)
Bus 158 und 255 (Woelckpromenade)

Sprechstunde/Beratung:
Mittwochs von 10:00 bis 12:00 Uhr
und nach Terminvereinbarung.

Tel. 030. 30 34 40 – 52
Tel. 030. 30 34 40 – 55
Fax. 030. 30 34 40 – 53

Flyer InWeA (deutsch)

Flyer InWeA (englisch)

Flyer InWeA (arabisch)

ANSPRECHPARTNER:

Frau Tissot

Integrationsberaterin
Tel.:030. 303 440 55 / 0178. 54 50 539

Frau Hahn

Projektleiterin
Tel.:030. 303 440 52 / 0163. 47 96 851

Frau Kehr

Bereichsleiterin