WIB - Weißenseer Integrationsbetriebe GmbH| Tassostr.17, 13086 Berlin|Tel. 030. 47 99 11 0|Fax. 030. 47 99 11 32|Mail: info@wib-verbund.de

Für Menschen mit Suchterkrankungen

WIB Sozialpsychiatrischer Verbund

Betreutes Einzelwohnen für Menschen mit Suchterkrankungen (BEW Sucht)

Das Betreute Einzelwohnen für Menschen mit Suchterkrankungen ist Teil des Sozialpsychiatrischen Verbundes (SPV) der WIB GmbH. Es richtet sich an suchtkranke Menschen, die mit Unterstützung ein selbstbestimmtes Leben in der eigenen Wohnung führen möchten.

Das BEW Sucht unterstützt die von ihm betreuten Personen bei Problemen, die im Alltag auftauchen können. Das reicht von Haushaltsführung über die Suche nach geeigneten Beschäftigungsangeboten hin zu Krankheits- und Krisenbewältigung. Jeder Klient hat eine Bezugsperson aus dem Mitarbeiterteam und somit einen festen Ansprechpartner. Wir bieten Raum für eine konstruktive Auseinandersetzung mit der Suchterkrankung und begleiten den individuellen Prozess der Konsumreduzierung. Gerne informieren wir vorab in einem Gespräch und unterstützen bei der Antragstellung  sowie bei der gemeinsamen Entwicklung neuer Perspektiven. Seit 01.01.2017 steht unser Angebot auch Menschen mit Fluchterfahrung offen.

Unsere Einrichtung wendet sich an erwachsene Menschen vorrangig aus dem Bezirk Pankow mit seinen Ortsteilen Weißensee, Prenzlauer Berg und Pankow. In unserem Team arbeiten qualifizierte und erfahrene Mitarbeiter: eine Suchttherapeutin, eine Sozialarbeiterin, zwei Ergotherapeuten, zwei Heilerziehungspfleger und ein Krankenpfleger.  Zur Betreuung geflüchteter Menschen haben wir unser Team  mit einer Mitarbeiterin aus Syrien ergänzt, die über Sprach- und Kulturkompetenz verfügt. Die Mitarbeiter verfügen über Zusatzqualifikationen u.a. zum Suchtberater, oder zur Trauma-Bewältigung. Ein weiterer Arbeitsschwerpunkt besteht in den Sport- und Bewegungsangeboten, die häufig auch draußen in der Natur stattfinden.

Das BEW gibt es seit 2001 und hat seinen Standort in der Gustav-Adolf-Str. 165.

Adresse

Film Wohnen

Sie suchen Unterstützung für ein selbstbestimmtes Leben in der eigenen Wohnung? Sie möchten gerne Kontakt zu anderen Menschen in ähnlicher Situation und mit gleichen Interessen? Sie möchten wieder mit Freude  leben?

Das Angebot wendet sich an:

  • chronisch suchtkranke Menschen über 18 Jahre
  • Menschen mit Doppeldiagnose (sucht- und psychische Erkrankungen)
  • Menschen mit Mehrfachdiagnosen und Folgeerscheinungen der Sucht, wie z.B. Abbau der geistigen und körperlichen Leistungsfähigkeit, neurologische und psychiatrische Begleiterscheinungen
  • suchtkranke Menschen mit Fluchterfahrung

Wenden Sie sich an uns! Das Betreute Einzelwohnen für suchtkranke Menschen bietet Ihnen Unterstützung und Begleitung in Ihrer Lebenssituation.

Folgende Leistungen bietet das WIB Betreutes Einzelwohnen (BEW) für Menschen mit Suchterkrankungen:

  • einen festen Ansprechpartner
  • Einzelberatung auch auf englisch und arabisch
  • Unterstützung beim Erhalt der eigenen Wohnung
  • Einzelkontakte und Begleitung / Unterstützung bei der Bewältigung alltäglicher Aufgaben wie Haushaltsführung, Tagesstrukturierung und Umgang mit den eigenen Finanzen, Ämtern und Postangelegenheiten
  • entlastende, suchtspezifische Einzelberatung
  • intensive Betreuung in Krisensituationen
  • angeleitete suchtspezifische Gesprächsgruppe
  • Entwicklung und Stärkung von Beziehungs- und Konfliktfähigkeit sowie bei der Erarbeitung von Problemlösungsstrategien
  • Beratung und Begleitung zum Thema Arbeit und Beschäftigung, Vermittlung in geeignete Angebote je nach individuellen Wünschen und Möglichkeiten
  • Unterstützung bei der Auseinandersetzung mit der Erkrankung und Vermittlung in Therapeutische Angebote
  • Klientenorientierte Zusammenarbeit mit der Beschäftigungstagesstätte Sucht im Sozialpsychiatrischen Verbund der WIB GmbH
  • Entspannungsangebote
  • einrichtungsübergreifende Gruppen, wie Sport, Musik und Theater
  • wöchentliche Gruppenaktivitäten, Tagesausflüge, Klientenreisen
  • gemeinsame Feste
  • einrichtungsübergreifende Gruppenangebote wie Sport, Musik und Theater
  • ergänzende Angebote in Absprache mit dem Kostenträger:
    – Begleitung durch integrierte Psychotherapeutische Leistungen (PTL)
    – Skillsgruppentraining

Alle Angebote stehen auch Menschen mit Fluchterfahrung und Suchterkrankung offen. Wir möchten unsere Klienten begleiten in dem Prozess der Auseinandersetzung mit ihrem Suchtverhalten, dem Wunsch nach Abstinenz oder der Reduzierung des Konsums.

Wir arbeiten mit diesen Kooperationspartnern zusammen:

  • Niedergelassene Ärzte
  • Sozialpsychiatrischer Dienst Pankow
  • Kliniken, insbesondere das St. Joseph-Krankenhaus Weißensee
  • Sozialamt
  • Jobcenter / Arbeitsagentur
  • gerichtlich bestellte Betreuer
  • Angehörige
  • Arbeitgeber / Werkstätten für Menschen mit Behinderung
  • Beschäftigungstagesstätten
  • Rentenversicherungen
  • Andere Einrichtungen der Suchtkrankenhilfe
  • Langzeittherapie-Einrichtungen in und außerhalb Berlins

Die Finanzierung der Betreuungskosten erfolgt in der Regel durch den Träger der Sozialhilfe. Beim zuständigen Sozialamt wird im Rahmen der Eingliederungshilfe ein Antrag auf Kostenübernahme gestellt. Gesetzliche Grundlage dafür sind die §§ 53 und 54 SGB XII und in Verbindung mit 55 SGB IX. Die Platzvergabe regelt das Steuerungsgremium des Bezirkes. Die Begutachtung erfolgt durch den jeweiligen Sozialpsychiatrischen Dienst. Zusammen mit diesem, der Beschäftigungstagesstätte und dem Bewerber wird ein Behandlungs- und Rehabilitationsplan erstellt. Gerne unterstützen wir beim Ausfüllen der Anträge, bei Menschen mit Fluchterfahrung beraten wir dazu auch auf englisch oder arabisch.

ADRESSE:

WIB – Weißenseer Integrationsbetriebe GmbH
Betreutes Einzelwohnen für suchtkranke Menschen
Suchtbereich
Standort Berlin – Weißensee

Heinersdorfer Str. 1 A
13086 Berlin

Sprechstunde / Beratung:
Montag, Dienstag, Donnerstag
09:00 – 11:00 Uhr
Mittwoch
14:30 – 16:30 Uhr

Anfahrtsbeschreibung:
Straßenbahnen M2, M13, 12
Haltestelle Ostseestr. / Prenzlauer Allee
Bus 156, 158, Haltestelle Caligariplatz
bzw. Haltestelle Ostseestr. / Prenzlauer Allee

Tel. 030. 96 06 60 – 60
Fax. 030. 96 06 60 – 61

Kontaktformular

WIB – Weißenseer Integrationsbetriebe GmbH
Betreutes Einzelwohnen für suchtkranke Menschen
Suchtbereich

Standort Berlin – Karow
Achillesstraße 71 (Eingang an der Rückseite des Hauses)
13125 Berlin-Karow

Sprechstunde / Beratung:
Montag, Dienstag, Donnerstag
09:00 – 11:00 Uhr
Mittwoch
14:30 – 16:30 Uhr

Anfahrtsbeschreibung:
S-Bahnhof Karow, von dort mit dem Bus 350
Richtung Hofzeichendamm bis Haltestelle
Lossebergplatz.

Tel. 030. 96 06 60 – 60
Fax. 030. 96 06 60 – 61

Kontaktformular

Faltblatt Betreutes Einzelwohnen Suchtbereich (BEW Sucht)

ANSPRECHPARTNER:

STANDORT WEISSENSEE: Frau Lehmann

Teamleiterin
Tel.: 030. 96 06 60 - 60
Mail: bew-sucht@wib-verbund.de

STANDORT KAROW: Frau Lehmann

Projektleitung
Tel.: 030. 85 62 06 73
Mail: bew-sucht@wib-verbund.de

Herr Blauth / Herr Bozic

Bereichsleiter
Tel.: 030. 47 99 11 - 33 / - 29
Mail: spv.bereichsleitung@wib-verbund.de

Frau Weise

Sekretariat
Tel.: 030. 47 99 11 - 0
Mail: info@wib-verbund.de