WIB - Weißenseer Integrationsbetriebe GmbH| Tassostr.17, 13086 Berlin|Tel. 030. 47 99 11 0|Fax. 030. 47 99 11 32|Mail: info@wib-verbund.de

Experten diskutierten über Bildungsarbeit für psychisch beeinträchtigte Geflüchtete

WIB-Experten in der Arbeit mit geflüchteten Menschen nahmen an der Diskussion statt und präsentierten ihr Projekt „Integration geflüchteter Menschen“.

Pressemitteilung des Landkreises Oberhavel

Zum Thema „Sprach- und Bildungsangebote sowie soziale Integrationsmaßnahmen für psychisch beeinträchtigte Menschen mit Fluchterfahrung“ trafen sich gestern (08.05.2019) Experten aus Oberhavel und Berlin in Oranienburg. Sie diskutierten die Möglichkeit der Einführung niedrigschwelliger Bildungsangebote, Fortbildungsmaßnahmen für das Lehrpersonal sowie die Förderung sozialer Integration von psychisch beeinträchtigten Geflüchteten. Das Treffen wurde von der Kommunalen Bildungskoordination und dem Migrationspsychologen des Landkreises Oberhavel initiiert.

Die Leiterin des im Jahre 2015 von der WIB-Weißenseer Integrationsbetriebe GmbH gestarteten Projekts „Integration geflüchteter Menschen“, Carina Hahn, machte auf die Bedeutung der interkulturellen Kompetenz, übergreifendes Wissen und gute Vernetzung mit anderen Hilfsangeboten bei der Arbeit mit psychisch erkrankten Geflüchteten aufmerksam. Zu den Schwerpunkten des Projekts zählen Berufliches Einzelcoaching, betreutes Einzelwohnen, psychosoziale und psychologische Beratung sowie ein niedrigschwelliger Deutsch-Konversationskurs. Der psychosoziale Berater und Sprach- und Integrationskurslehrer, Tarek Sharaf, berichtete, dass er beim Konversationskurs auf positive stressfreie Erfahrungen und Humor großen Wert legt. Wichtig sei auch, dass Kursteilnehmerinnen und -teilnehmer über sich selbst erzählen, deren persönlicher Zustand müsse nach Möglichkeit eingeflochten werden, so Herr Sharaf.

Link zur Pressemitteilung des Landkreises Oberhavel
Link zu den Meldungen der Bildungskoordinatoren des Landkreises Oberhavel

Pressemitteilung des Landkreises Oberhavel